Dienstag, 4. November 2014

Gipsy Girls mit Heimniederlage


Die Villacherinnen mussten sich am Sonntag im ersten Heimspiel gegen EHV Sabres Wien mit 4:12 geschlagen geben.
Die Wienerinnen reisten mit einigen EWHL-Spielerinnen sowie Ausländerinnen (USA/Kanada) nach Villach. Man sah dies als ein gutes Trainingsspiel an, da die „mitgenommenen“ bzw. „verlorenen“ Punkte der einzelnen Spiele gegen Wien nicht in die Gesamtwertung miteinbezogen werden. Deshalb traten die Gipsys mit 4 Linien dieses Match an. So kamen auch Spielerinnen mit weniger Spielpraxis öfters zum Einsatz, um einige Erfahrungen in der Bundesliga zu sammeln und sich weiter zu entwickeln.
„Es war ein Trainingsspiel auf hohem Niveau“, so Trainer Ewald Brandstätter, der dieses Ergebnis eher in den Hintergrund stellt. „Speziell bei solchen Spielen lernt man am meisten dazu und kann sich weiter verbessern“ fügt er bei seiner Abschlussrede in der Kabine hinzu.
Die Tore für die Villacherinnen erzielten Anja Klemm (2), Manuela Arthold-Krall und Anja List.