Dienstag, 18. November 2014

Plansoll am Wochenende erfüllt


 
Am Wochenende gastierten die Gipsy Girls in Wien. Am Samstag verlor man das „Trainingsspiel“ gegen die EHV Sabres Wien II mit 9:3. Die Tore erzielten Martina Bacher, Anja List und Christina Oberzaucher.
 
Das wichtige Spiel am Sonntag gegen die WE-V Flyers wollten und haben die Villacherinnen auch verdient mit 2:6 gewonnen.

Es blieb bis zur ersten Hälfte des 1. Drittels spannend – es stand noch immer 0:0. Die Gipsy Girls waren klar die dominierende Mannschaft, jedoch blieben zahlreiche gute Chancen ungenützt. Die Tore von Martina Bacher und Christina Oberzaucher gegen Ende dieses Drittels brachten die Gipsys mit einem 0:2 Vorsprung in die 1. Drittelpause.

Das 2. Drittel war ein Drittel zum Abhacken. Zu viel Hektik und Unkonzentriertheit in der Villacher Mannschaft – dies nützten die Wienerinnen aus und kamen auf ein 1:2 heran. Anja List konnte mit ihrem Treffer das 1:3 verbuchen und somit wieder einen 2 Tore Vorsprung herstellen.

Im letzten Drittel hatten sich die Gipsy Girls vom Mitteldrittel sichtlich erholt. Mit zwei weiteren wichtigen Treffern von Martina Bacher und Jacqueline Krainer sowie einen Gegentreffer endete das Spiel mit 2:6 für Villach.
Somit wurde der Plansoll erfüllt – weitere 3 Punkte landeten auf dem Konto der Villacherinnen, die sich weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz befinden.

Bereits am kommenden Sonntag empfängt Villach zuhause den Tabellenersten – KHL Gric Zagreb.